• Von: 04.03.2018
  • Bis: 22.03.2018
  • Preis: 3.990,00 € p.P. im Doppelzimmer
  • Einzelzimmerzuschlag: 290,- €

Kuba, die größte aller Karibikinseln hat sich in den letzten 2 Jahren weiter geöffnet und lässt sich auf keinen Fall nur auf Salsa, Rum und alte Autos beschränken. Bei dieser 19-tägigen Rundreise (17 Tage im Land) lernen Sie nicht nur die interessante Vogelwelt kennen im mittleren und östlichen Teil Kubas, sondern bekommen auch tiefe Eindrücke von Land & Leuten und Einblicke in das nicht immer einfache Leben der liebenswerten Bewohner. Sie wohnen je zwei Nächte in Havanna und Santiago de Cuba, der früheren Hauptstadt und werden hier am pulsierenden Leben teilhaben. Sie wandeln auf den Spuren der Revolutionäre in der Sierra Maestra und besuchen das Mausoleum von Ché Guevara in Santa Clara. Bei dieser außergewöhnlichen Reise besuchen Sie unter Führung eines profunden Kubakenners, Ornithologen, Fotografen und Biologen, ornithologisch und fotografisch besonders interessante Orte in Zentral- und Ostkuba. Sie durchstreifen das größte Sumpfgebiet der Karibik – den Nationalpark „Cienaga de Zapata“, die Sierra Maestra und den Humboldt-Nationalpark mit noch intakter tropischer Natur. Zum Abschluss der Reise können Sie noch in Havanna oder an einem der benachbarten Strände verlängern.

Weiterlesen

  • Von: 18.11.2018
  • Bis: 07.12.2018
  • Preis: 3.990,00 € p.P. im Doppelzimmer
  • Einzelzimmerzuschlag: 290,00 €

Kuba, die größte aller Karibikinseln hat sich in den letzten 2 Jahren weiter geöffnet und lässt sich auf keinen Fall nur auf Salsa, Rum und alte Autos beschränken. Bei dieser 19-tägigen Rundreise (17 Tage im Land) lernen Sie nicht nur die interessante Vogelwelt kennen im mittleren und östlichen Teil Kubas, sondern bekommen auch tiefe Eindrücke von Land & Leuten und Einblicke in das nicht immer einfache Leben der liebenswerten Bewohner. Sie wohnen vier Nächte in Havanna und zwei Nächte in Santiago de Cuba, der früheren Hauptstadt und werden hier am pulsierenden Leben teilhaben. Sie wandeln auf den Spuren der Revolutionäre in der Sierra Maestra und besuchen das Mausoleum von Ché Guevara in Santa Clara.

Weiterlesen