Bei unseren geführten Reisen und Workshops für Naturfotografen fotografieren wir hauptsächlich aus getarnten Fotoansitzen heraus, um die Tiere nicht zu stören und das natürliche Verhalten der Tiere nicht zu beeinträchtigen. Davon profitiert auch der Fotograf, da ihm auf diese Weise einmalige Naturaufnahmen ermöglicht werden.
Unser Plus sind kleine Gruppen, qualifizierte Reiseleiter sowie die Zusammenarbeit im jeweiligen Land mit Partnern, die uns offizielle Fotogenehmigungen liefern, damit sich die Reiseteilnehmer uneingeschränkt auf das Fotografieren konzentrieren können.
Unser Angebot richtet sich sowohl an Anfänger auf dem Gebiet der Naturfotografie, als auch an Profis und semiprofessionelle Anwender, die eine spezielle, auch gerne vom normalen Programm abweichende Reisevariante buchen möchten.

Reisen anzeigen

 

 

Bei unseren ornithologischen Reisen sind die Reiseziele und Exkursionsrouten so gewählt, dass ein möglichst breites Artenspektrum in den typischen Lebensräumen erfasst wird. Eine Artenliste der Tagesbeobachtungen verfasst der Reiseleiter jeden Abend gemeinsam mit der Gruppe. Großen Wert legen wir natürlich auch auf die Qualität der Beobachtungen. Unser Angebot richtet sich sowohl an Anfänger auf dem Gebiet der Ornithologie, als auch an erfahrene Beobachter, denen noch die eine oder andere Vogelart auf ihrer „Lifelist“ fehlt.

Reisen anzeigen

 

 

Bei diesen geführten Reisen stehen die Natur und die Vorstellung unterschiedlicher Lebensräume eines Landes, das Vermitteln von Zusammenhängen sowie das gemeinsame Bestimmen von Tieren und Pflanzen in diesen Landschaften im Vordergrund.
Es werden Naturreservate und Nationalparks sowie auch interessante kulturelle Sehenswürdigkeiten besucht. Auch die kulinarischen Aspekte eines Landes kommen nicht zu kurz.

Reisen anzeigen