Fotoworkshop Schottland

  • Kategorie:
  • Reiseland:
  • Von: 05.10.2018
  • Bis: 18.10.2018
  • Preis: 2.290,00 € p.P. im Doppelzimmer (ohne Flug)
  • Einzelzimmerzuschlag: 340,00 €

Workshop für Tier- und Landschaftsfotografie für Anfänger und Fortgeschrittene.
Landschaften und Tiere: Isle of Sky, Glen Affric, Cairngorm Mountains

Die Täler von Glen Affric, Glen Cannich und Glen Strathfarrar in den schottischen Highlands mit alten Beständen an Schottischer Kiefer, gehören zu den schönsten und ursprünglichsten in ganz Schottland. Sie sind ein Paradies für Rothirsche – gerade in der herbstlichen Brunftzeit! Während der Laubverfärbung bieten diese Täler interessante Motive nicht nur in den Morgen- und Abendstunden, sondern die satten Farben leuchten den ganzen Tag.

Tag 1

Flug nach Edinburgh und Transfer im Minibus auf die Insel Skye. Dort vier Übernachtungen.

Tag 2-4

Fototouren und Wanderungen auf der Insel Skye. (Elgol Beach, Fairy Pools, Neist Point, Quiraing)

Tag 5

Programm am Vormittag, am Nachmittag ca. 1-stündige Fahrt nach Kyleakin, Bezug der Unterkunft (eine Übernachtung), Ansitz auf Fischotter am Nachmittag/Abend.

Tag 6

Morgens ggf. nochmals zum Fischotter-Versteck. Spätestens Mittag Weiterfahrt nach Cannich und Bezug der Unterkunft (vier Nächte).

Tag 7-9

Fotospaziergänge und Wanderungen in den Tälern des Glen Affric, Glen Cannich und Glen Strathfarrar.

Tag 10

Am Vormittag noch Programm vor Ort, am Nachmittag Weiterfahrt nach Aviemore am Fuß der Cairngorm Mountains. Dort drei Übernachtungen.

Tag 11/12

Fotospaziergänge an Lochs, Pirschgänge auf Moorschneehühner, Schneehasen etc.

Tag 13

Transfer nach Edinburgh und Rückflug nach Deutschland

 

Kurzfristig notwendig werdende Änderungen im Programmverlauf und/oder bei der Abfolge der Unterkünfte, die zumutbar sind und den Charakter der Reise nicht beeinträchtigen, bleiben vorbehalten.

Auch die Lichtstimmungen auf der Insel Skye sind beeindruckend. Die raue Insel vor der Westküste besitzt eine Vielfalt an Landschaftsformen. Die Wahrzeichen der Insel – die sagenumwobenen Cuillin Hills, ein Gebirgszug, der fast 1000 m direkt aus dem Meer aufsteigt, ist für Landschaftsfotografen ein absolutes Muss! Außerdem besuchen Sie die grünen Hänge des Quiraing-Massivs im Norden und Neist Point an der Westküste mit seinem sehenswerten Leuchtturm. Wer gut zu Fuß ist, kann auch schon vor Sonnenaufgang zum Wahrzeichen der Insel aufsteigen – dem „Old Man of Storr“. Der Besuch eines Beobachtungsplatzes für Fischotter rundet den Besuch ab, denn nirgendwo ist die Otterdichte in Schottland größer als auf Skye. Halten wir die Daumen!

Die Region um Aviemore inmitten des Cairngorm National Parks hat ebenfalls viele fotografische Highlights zu bieten – traumhaft schöne Seen, die „Lochs“, bis hin zu weiten einsamen Heidegebieten mit Moorschneehühnern und Schneehasen und die Cairngorm Mountains mit den Schneehühnern im Hochgebirge.

Die Reise richtet sich gleichermaßen an Einsteiger als auch an Teilnehmer, die bereits Erfahrung in der Naturfotografie besitzen.

Reiseanmeldung

Reiseleitung: Dr. Ferry Böhme (GDT)

Leistungen:

  • Unterbringung in landestypischen Bed & Breakfast (B & B)-Unterkünften, Hostels und Ferienhäuser, wahlweise Selbstverpflegung; (die B & B-Unterkünfte sind teilweise einfach, aber immer nah an den fotografisch interessanten Plätzen), manchmal mit WC/Duschen auf dem Flur, in der Mehrzahl der Nächte mit WC im Zimmer.
  • Übernachtung mit Frühstück
  • alle Transfers im Minibus bzw. PKW, Exkursionen, Eintritte gemäß Programm
  • Flughafengebühren und Infomaterial
  • naturkundliche deutsche Reiseleitung durch Dr. Ferry Böhme (Naturfotograf GDT) und Joachim Griesinger

Im Reisepreis nicht enthalten:

  • Linienflug in der Economy-Klasse ab dt. Flughäfen mit LUFTHANSA, BRITISCH AIRWAYS o.ä. nach Edinburgh (Einen Flug zur Reise buchen wir Ihnen gerne dazu)
  • Mittagsmahlzeiten bzw. Brötchen, Abendessen, Getränke bei Mittag- und Abendessen; persönliche Ausgaben.Wir bieten bewusst die Reise ohne Mittag- und Abendmahlzeit an, da wir mittags oft auf der Reise bzw. beim Fotografieren sind. So essen wir flexibel auf der Fahrt oder draußen im Gelände mit selbst besorgtem Proviant. Das Abendessen können wir in der Regel zusammen in der Unterkunft oder in der Nähe einnehmen – oder man organisiert sich selbst etwas. In einigen Unterkünften steht auch eine Küche zur Verfügung, wo gemeinsam gekocht werden kann.

Preisabweichungen auf Grund internationaler Währungsschwankungen und etwaiger unvorhergesehener Leistungsabweichungen unserer Partner ausdrücklich vorbehalten!

Bitte beachten Sie, dass spezielle Stornobedingungen bis 100% für den von uns gebuchten Flug gelten. Wir empfehlen deshalb unbedingt den Abschluss einer Reiserücktritts- und Reisekranken-Versicherung (eine Versicherungspolice kann über uns bezogen werden).

 

Galerie

© Dr. F. Böhme