Island – Vogelparadiese im Westen und Norden

  • Kategorie:
  • Reiseland:
  • Reisetage: 9 Tage
  • Teilnehmerzahl: 10-18 Personen
  • Von: 09.06.2018
  • Bis: 17.06.2018
  • Preis: 2.870,00 € p.P. im Doppelzimmer (ohne Flug)
  • Einzelzimmerzuschlag: 690,00 €

Diese Reise führt Sie zu den wichtigsten Vogelgebieten Islands, zu einer Zeit wenn die Vogelwelt besonders lebendig ist und die Vögel sich im Prachtkleid und in der Balz befinden. Naturbeobachtungen allgemeiner Art ergeben sich zwangsläufig auf unseren leichten Spaziergängen durch die schönsten Gebiete Islands. Wir besuchen viele Vogelfelsen, wobei viel Zeit im Freien für das Beobachten der Vögel eingeplant ist. Die Reise umfasst den Westen Islands als auch die Nordküste mit dem See Mývatn und ist auch für diejenigen geeignet, die sich für Botanik und Geologie interessieren.

Tag 1

Ankunft in Island

Flug nach Keflavík. Transfer zum zentral gelegenen Hotel in Reykjavík. 45 Minuten Fahrtzeit. 1 ÜN im Icelandair Reykjavik Natura.

Tag 2

Vogelschutzgebiet Eyrarbakki

Fahrt über die vulkanische Halbinsel Reykjanes, wo wir an dem See Hliðarvatn nach Sterntauchern und Eistauchern schauen. Anschließend besuchen wir das Vogelschutzgebiet des isländischen Vogelschutzvereins bei der Mündung des Gletscherflußes Ölfusá. Hier haben wir Regebrachvögel, die isländische Uferschnepfe und weitere Arten von Sumpfvögeln. Fahrt entlang Islands grösstem Quellwasserfluss Sogið zum dortgelegenen Hotel Borealis. Hier finden wir unter anderem Spatelenten und Bergenten. 1 ÜN im Hotel Borealis

Tag 3

Nationalpark Þingvellir & Halbinsel Snæfellsnes

Wir beginnen den Tag Wanderungen am alten Thingplatz und entlang des Sees Þingvallavatn. Hier beobachten wir Schneehühner, Bekassinen, Rotdrossel, Zaunkönige und Graugänse. Dann fahren wir in den Westen Islands über den Hochlandpaß Uxahryggir, mit schönem Gletscherblick, über die Ortschaft Borgarnes zur Halbinsel Snæfellsnes. Auf dem Weg zur Unterkunft besichtigen wir eine Seehundkolonie, wo wir Sandregenpfeifer, Regenbrachvögel und möglicherweise auch Steinwälzer sehen werden. 2 ÜN in einem ausgezeichneten Vogelgebiet an der Südküste der Halbinsel Snæfellsnes, wo an unserem Hausteich auch Ohrentaucher zu finden sind.

Tag 4

Um den Gletscher Snæfellsjökull

Unterwegs an der Südküste der Halbinsel unternehmen wir Vogelbeobachtungen und sehen Eissturmvögel und Dreizehenmöwen aus nächster Nähe. Dann unternehmen wir Wanderungen in Arnarstapi und an den malerischen Basaltsäulenklippen bei Hellnar und in Svörtuloft, wo wir Kragenenten, Tordalken, Trottellummen, Eismöwen und evtl. Polarmöwen beobachten. An der Nordküste bei Rif betrachten wir die größte Nistkolonie der Küstenseeschwalben und sehen dabei auch viele Odinshühnchen. Ein spannendes Gebiet, um nach interessanten Irrgästen zu suchen, und gleichzeitig den majestätischen Vulkan und Gletscher Snæfellsjökull zu genießen.

Tag 5

An der Bucht des Breiðafjörður

Am Morgen geht es zum malerischen Fischerort Stykkishólmur, einem ehemaligen dänische Handelshafen, wo wir unsere Fahrt entlang der Bucht vom Breiðafjörður beginnen. Im nächsten Fjord Álftafjörður finden wir große Ansammlungen von Singschwänen. Anschließend fahren durch das Gebiet Skógarströnd, einer Gegend in der der Seeadler oft zu sehen ist, und weiter über die Hochebene Laxádalsheiði, wo sich der Gerfalke ab und zu blicken lässt. Schließlich gelangen wir  in den Fjord Hrútafjörður, wo wir am Hof Gauksmýri in einer Vogelbeobachtungshütte verweilen. 1 ÜN im Fischerdorf Sauðakrókur.

Tag 6

Die Fjorde des Nordens

Am Gletscherfluss Héraðsvötn im Skagafjörður beobachten wir u. a. Kurzschnabelgänse und Schmarotzerraubmöwen. Wir fahren um das Gebirgsmassiv Tröllaskagi, die Halbinsel der Trolle, bis zum ehemaligen Zentrum des Heringsfangs Siglufjörður. Hier erfahren wir in einem lebendig gestalteten Museum alles über diesen enorm wichtigen Wirtschaftzweig Islands im vorigen Jahrhundert. Weiterfahrt an dem malerischem Fjord Eyjafjörður zum Fischerdorf Hauganes, wo Sie bei einer 2-stündigen Bootsfahrt eine Möglichkeit zur Beobachtung von Buckelwale haben. Diejenigen die nicht mit dem Boot fahren wollen können sich ornitoholisch in der nahegelegenen Ortschaft Dalvík betätigen. Auf der Fahrt über Akureyri zum Mývatn-Gebiet besichtigen wir den Wasserfall Goðafoss bevor wir zu unserer Unterkunft kommen. 2 ÜN im Bauerngasthof Narfastaðir.

Tag 7

Naturparadies Mývatn

Der See Mývatn ist das bekannteste Vogelparadies Islands. Hier nisten 16 verschiedene Entenarten zu Tausenden, z. B. die Spatelente, Eisente und Kragenente, sowie Hunderte von Singschwänen und viele Ohrentaucher. Wir sind zu einer Zeit vor Ort, in welcher die Erpel in ihrem Prachtkleid sind. Kurze Wanderung an den Pseudokratern bei Skútustaðir mit Vogelbeobachtungen am See. In der Nähe ist ein informatives Vogelmuseum in dem wir mehr über Gerfalken, Merline, Schneeammern und Steinschmätzer erfahren. Auf dem Weg zu unserem Quartier besichtigen wir die Solfatarenquellen in Námaskarð und haben zudem die Gelegenheit ein erfrischendes Bad in einem warmen Naturbad mit Aussicht auf den See Mývatn zu genießen.

Tag 8

Botanischer Garten & Vulkankrater Grábrók

Fahrt zur Hauptstadt des Nordens Akureyri, wo wir den Botanischen Garten besichtigen und Birkenzeisige sehen können. Auf der Fahrt nach Reykjavík machen wir eine leichte Wanderung im Gebiet von Borgarfjörður, wo wir einen Rundgang auf einem Vulkankrater unternehmen mit einem Blick auf weitere Krater und moosbewachsene Lavafelder. Ankunft in Reykjavik am späten Nachmittag und Zeit zur freien Verfügung. 1 ÜN im Radisson Blu Saga Hotel.

Tag 9

Abreise bzw. Verlängerungsmöglichkeit in Reykjavík oder Grönland

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

 

Reiseanmeldung

Reiseleitung: Einar Pórleifsson

Leistungen:

  • Unterbringung in typischen Gästehäusern / kleinen Hotels, Farmunterkünften, manchmal WC und Dusche auf dem Flur, in der Mehrzahl der Nächte mit WC im Zimmer
  • Übernachtung mit Frühstück auf Island
  • alle Transfers auf Island
  • Flughafengebühren und Infomaterial

Im Reisepreis nicht enthalten:

  • Linienflug in der Economy-Klasse ab Deutschland nach Island und zurück
  • Mittagsmahlzeiten bzw. Brötchen, Abendessen
  • Getränke bei Mittag und Abendessen

Bitte beachten Sie: Falls Sie den Flug über uns buchen: Der Flug (Economyklasse) unterliegt speziellen Reservierungs- und Ausstellungsbedingungen der Fluggesellschaft mit Sonderstorno von bis 100% ab Buchungsdatum. Die üblichen Reisebedingungen des Veranstalters gelten hier nicht. Bitte schließen Sie deshalb auf alle Fälle eine Reiserücktrittskosten-Versicherung ab.

Preisabweichungen auf Grund internationaler Währungsschwankungen und etwaiger unvorhergesehener Leistungsabweichungen unserer Partner ausdrücklich vorbehalten!

Galerie

© H. Gudmundsson