Naturkundliche Slowenien-Fotoexkursion

  • Von: 23.10.2020
  • Bis: 28.10.2020
  • Preis: 1.395,00 € p.P. im Doppelzimmer (ohne Flug)
  • Einzelzimmerzuschlag: 195,00 €

Landschafts- und Vogelfotografie im Herbst zwischen
Adria, Karst und Julischen Alpen

Slowenien bieten auch im Herbst einzigartige landschaftliche Vielfalt! Der österreichische Geograf und Naturfotograf Dr. Herbert Bödendorfer und seine Frau Eva erkunden seit vielen Jahren Fotomöglichkeiten in den Julischen Alpen, den Klammen und Höhlen des Karsts sowie, nicht zu vergessen die kulinarischen Schätze der slowenischen Landgasthäuser.

 

Tag 1

Treffpunkt: 10:00 Uhr NP-Zentrum Grottenhof/Südsteiermark
Fahrt über Tarvis, Fotostopps am Raibler See, eventuell auf der Montasio-Alm (Italien). Weiterfahrt über den Predil-Pass ins Quartier im So?a-Tal. Am späten Nachmittag erster Fotospaziergang am smaragdfarbigen Wasser des Flusses Soca.

Tag 2

Fotospaziergänge zu Wasserfällen und Klammen in den herbstlichen Julischen Alpen (Triglav Nationalpark)
Abhängig von der aktuellen Wettersituation gibt es dort viele Möglichkeiten; auch die spektakuläre Alpenstraße auf die Mangartalmen, mittags Picknick, Abendessen im Quartier.

Tag 3

Fahrt in den slowenischen Karst
Bezug des Hotels „Grahor“ für drei Nächte. Fotoexkursionen im „roten Karst“. Besichtigung der Stadt Štanjel.

Tag 4

Exkursionen in Schutzgebiete im Karst. Vogelfotografie an den Lagunen der Adria

Tag 5

Exkursionen an der Südgrenze Sloweniens zu Istrien: Kirche von Hrastovlje, Saline von Secovlje, Künstlerstadt Groznjan (CRO). Herbstliche Weingärten, Vogelfotografie in einem Schutzgebiet bei Koper (Skocjanski zatok).

Tag 6

Fahrt zum Rakov Skocjan (Naturpark bei Postojna) mit Naturbrücken und Höhlen. Wanderung im „grünen Karst“. Kursende dort gegen 13:00 Uhr. Heimfahrt bis Leibnitz (ca. 16:00 Uhr). Bahnfahrer können die Heimreise auch ab Ljubljana antreten.

Das Tagesprogramm ist flexibel ausgelegt und wird abhängig von den aktuellen Wetterbedingungen festgelegt.
Programmänderungen vorbehalten! Die kurzen Wanderungen erfordern zwar nicht viel Kondition, sind jedoch bei schwerer Gehbehinderung nicht geeignet.

In einer Kleingruppe führen sie in einer vielversprechenden Jahreszeit ambitionierte Fotografen genauso wie Anfänger der Naturfotografie und reine Naturbeobachter zu ihren ausgesuchten Lieblingsplätzen. Ortskenntnis, Sachwissen und persönliche Zuwendung ergeben eine Mischung aus anregender Überraschung und Komfort, die alle Teilnehmer/Innen schätzen werden.

Die Teilnehmer treffen sich am Freitag, 23.10.2020 im Naturpark-Zentrum Grottenhof bei Leibnitz/Südsteiermark mit Dr. Herbert Bödendorfer. Ab dort Weiterfahrt über Kärnten nach Slowenien, entweder in einem PKW (bis 2 Teilnehmer) oder ab 3 Gästen in einem angemietetem Kleinbus. In diesem Fall werden die zusätzlichen Kosten unter den Reisegästen aufgeteilt. Es besteht die Möglichkeit einer Abholung von mit dem Zug anreisenden Gästen in VILLACH ca. zu Mittag! Bei längerer Anreise kann ein Übernachtung vor Beginn der Reise und eine nach deren Ende organisiert werden.

Zwei Übernachtungen haben Sie in einem Landgasthaus am smaragd-farbigem Fluss So?a/Isonzo im Triglav Nationalpark. Von dort Ausflüge und leichte Wanderungen von max. 2 Stunden zu Klammen und Wasserfällen, der Julischen Alpen. Danach drei Übernachtungen in einem Landhotel im Slowenischen Karst.

Sie besuchen auch die Keller und Speisekammern von Familie Bencic mit einheimischen Spezialitäten wie Teran, Malvasia und Karstschinken!

Diese Reise ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene in der Naturfotografie geeignet.

Reiseanmeldung

Reiseleitung: Dr. Herbert und Eva Bödendorfer (deutschsprachig)

Leistungen:

  • Führung durch Dr. Herbert und Eva Bödendorfer
  • 5 Übernachtungen und Halbpension. Mittags gelegentlich nur Picknick.
  • Ein Abendvortrag durch Dr. Herbert Bödendorfer
  • Persönliches Coaching/Fototraining in allen fotografischen Fragestellungen durch Dr. Bödendorfer

Im Reisepreis nicht enthalten:

  • An- und Abreise nach Leibnitz im eigenen PKW oder per Bahn (auch nach Villach möglich!). Minibuskosten (werden noch mitgeteilt)
  • Zusätzliche Übernachtungen bei vorheriger Anreise, bzw. Abreise
  • Private Ausgaben, Trinkgelder

Info Reiseversicherung:

Preisabweichungen auf Grund internationaler Währungsschwankungen und etwaiger unvorhergesehener Leistungsabweichungen unserer Partner ausdrücklich vorbehalten! 

Einreisebedingungen nach Italien / Slowenien: hierzu siehe auch die Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de). Bürger der EU, die aus „Schengen-Staaten“ kommen, benötigen in beiden Ländern einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie aus einem anderen Land kommen.

Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiserücktritts-, Reisekranken- und Reisegepäckversicherung. Gerne können wir Ihnen auf Wunsch per Mail einen Link der ERGO-Versicherung zukommen lassen. Damit haben Sie die Gelegenheit aus dem reichhaltigen Versicherungsangeboten selbst auszuwählen und ggf. eine Versicherung direkt bei ERGO abzuschließen. Seit August 2020 können Sie die Ergänzungs-Versicherung Covid-19 zu jeder RRV/RAB abschließen. Die Ergänzungs-Versicherung schließt die Erkrankung an Covid-19 als versichertes Ereignis in den Versicherungsschutz ein, wenn der Versicherte oder eine Risikoperson hiervon betroffen ist. Als Leistungsnachweis reicht ein positives Testergebnis zum Zeitpunkt der Stornierung aus.

Wir empfehlen Ihnen, sich auch noch selbst über Einreiseformalitäten zu informieren, v.a. dann, sollte die Corona-Situation weiterhin bestehen. Prüfen Sie bitte auch Ihren Krankenversicherungsschutz für das Reiseland.

Impfungen:

Italien: Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene sollten anlässlich einer Reise überprüft und vervollständigt werden (siehe www.rki.de). Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern Röteln (MMR) Influenza und Pneumokokken.

Gesundheitliche Anforderungen/Fitness: Bitte beachten Sie: diese Reise eignet sich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Galerie

© Dr. H. Bödendorfer