Braunbären im Karstgebirge

  • Von: 16.05.2022
  • Bis: 21.05.2022
  • Preis: 1.490,00 € p.P. im Doppelzimmer (ohne Flug)
  • Einzelzimmerzuschlag: 160,00 €

Landschafts- und Makrofotografie im Karstgebirge

Der Schwerpunk dieser Reise liegt in der Fotografie von Braunbären in Slowenien. Die soliden und aus Holz gebauten Ansitzhütten liegen nicht weit von der italienischen Grenze entfernt mitten im Karstgebiet mit ausgedehnten Höhlensystemen und traumhaft gelegenen Karstseen. Alle Facetten der Landschafts- und Makrofotografie sind dort im Mai möglich, auch botanisch Interessierte finden zahlreiche Motive. Nicht weit vom Hotel entfernt befindet sich der Cerknica See, die Rakov Skocjan-Schlucht und die Krizna Jama-Höhle.

 

Tag 1

Transfer vom Flughafen Venedig oder Triest ins Hotel.

Tag 2-5

Vormittags geführte Landschafts- und Makrofotografie oder Programm in Eigenregie. Am Nachmittag bringt Sie Miha in die soliden Holzverstecke für Bärenfotografie. Insgesamt haben Sie 4 Tage Programm vor Ort.

Tag 6

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

 

Änderungen des Programms vorbehalten!

 

 

Sie werden am Nachmittag von meinem deutsch sprachigen Partner Miha in die Bären-Ansitzhütten gebracht und von einem deutschen Reisebegleiter betreut. Er bringt Sie am Vormittag zu den genannten Zielen für Landschafts- und Makrofotografie und steht Ihnen auch für Fragen rund um die Fotografie zur Verfügung. Insgesamt haben Sie 4 Tage Programm vor Ort.

Fotografische und körperliche Voraussetzungen: Die Gehstrecken zu den Fotoplätzen sind gering. Für die Braunbären, die zwischen bizarren Blockfelsen herum laufen, benötigen Sie Objektiv-Brennweiten ab 300mm.

 

Reiseanmeldung

Reiseleitung: Miha Mlakar (englisch- / deutschsprachig)

Leistungen:

  • Unterbringung vor Ort im Landhotel (Zimmer mit Dusche/WC) mit sehr guterKüche!
  • Vollverpflegung
  • alle Fahrten, Exkursionen und Eintritte gemäß Programm
  • Infomaterial
  • englisch- und deutschsprachige Reiseleitung durch Miha Mlakar und deutschen Reiseleiter

Im Reisepreis nicht enthalten:

  • Flug von deutschen Flughäfen nach Triest und zurück
  • Transfer vom Flughafen Triest oder Venedig zum Hotel
  • persönliche Ausgaben
  • Alkoholische Getränke

Info Reiseversicherung:

Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiserücktritts-, Reisekranken- und Reisegepäckversicherung. Gerne können wir Ihnen auf Wunsch per Mail einen Link der ERGO-Versicherung zukommen lassen. Damit haben Sie die Gelegenheit aus dem reichhaltigen Versicherungsangeboten selbst auszuwählen und ggf. eine Versicherung direkt bei ERGO abzuschließen. Ab 5. August 2020 können Sie die Ergänzungs-Versicherung Covid-19 zu jeder RRV/RAB abschließen. Die Ergänzungs-Versicherung schließt die Erkrankung an Covid-19 als versichertes Ereignis in den Versicherungsschutz ein, wenn der Versicherte oder eine Risikoperson hiervon betroffen ist. Als Leistungsnachweis reicht ein positives Testergebnis zum Zeitpunkt der Stornierung aus.

Wir empfehlen Ihnen, sich auch noch selbst über Einreiseformalitäten zu informieren, v.a. dann, sollte die Corona-Situation 2021 noch bestehen. Prüfen Sie bitte auch Ihren Krankenversicherungsschutz für das Reiseland.

Einreisebedingungen nach Slowenien: hierzu siehe auch die Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de). Bürger der EU, die aus „Schengen-Staaten“ kommen, benötigen in beiden Ländern einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie aus einem anderen Land kommen.

In den ländlichen Gebieten von Slowenien, besonders zwischen Save und Drau kommt es zwischen April und Oktober zur Übertragung der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) durch Zeckenbisse. Eine Impfung wird bei möglicher Exposition empfohlen. Bei Langzeitaufenthalt über 4 Wochen oder besonderer Exposition wird zusätzlich ein Impfschutz gegen Hepatitis A und B und Tollwut empfohlen. Rechtzeitig vor Einreise sollte deshalb mit einem Reise-/Tropenmediziner wegen einer möglichen Impfung Kontakt aufgenommen werden.

Bitte beachten Sie: diese Reise eignet sich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Galerie